PRAXIS FÜR KOMPLEMENTÄRMEDIZIN

OSTEOPATHIE  -  PILATES  -  PHOTOTHERAPIE



Dorn-Methode / Breuss-Massage

Bei der Dorn-Methode handelt es sich um eine sanfte manuelle Behandlungsmethode, mit der sich Wirbelsäulen-und Gelenkblockaden beseitigen lassen können. Vorwiegend werden Beschwerden des Bewegungsapparates behandelt, die Korrektur erfolgt über die Bewegung. Dabei führt der Patient z.B. eine Pendelbewegung mit dem Bein oder Arm aus, während gleichzeitig der Therapeut die betroffene Fehlstellung oder Blockade an der Wirbelsäule korrigiert.

Die Breuss-Massage kann zur Entspannung vor einer Dorn-Therapie, oder zur Stabilisierung nach einer Dorn-Therapie angewendet werden. Bei dieser energetisch-manuellen Rückenmassage liegt der Patient auf dem Bauch,  traditionell wird Johanniskrautöl und zum Abschluss Seidenpapier verwendet. Sehr langsam, ganz sanft und mit relativ wenig Druck lassen sich sowohl seelische als auch körperliche Verspannung lösen. Die Wirbelsäule wird gestreckt und gestaute Energie wird wieder zum Fließen gebracht. 

Die Dorn/BreussTherapie verträgt sich wunderbar mit der Osteopathie und der Cranio-Sakral-Therapie und kann ergänzend dazu eingesetzt und angewendet werden.




Anrufen
Email