PRAXIS FÜR KOMPLEMENTÄRMEDIZIN

OSTEOPATHIE  -  PILATES  -  PHOTOTHERAPIE



Viszerale Osteopathie

Bei der viszerale Osteopathie handelt es sich neben der craniosakralen und parietalen Osteopathie um einen weiteren Teilbereich der Osteopathie, der sich mit den inneren Organen des menschlichen Körpers befasst. Behandelt werden die Organe des Brust- Bauch- und Beckenraumes, sowie die dazugehörigen Umhüllungen, das Binde- und Fasziengewebe, die Aufhängesysteme und Versorgungsstrukturen wie Nervensystem, Blutversorgung und Lymphabfluß.

Die Organe sind über Bänder und Faszien mit anderen Strukturen im Körper verbunden, wie z.B. der Wirbelsäule, Rippen, Beckenknochen oder dem Zwerchfell, aber auch untereinander von Organ zu Organ. Ein gesundes Organ ist abhängig von einer freien Lymph- und Blutzirkulation, freier Beweglichkeit, sowie einer ungestörten nervalen Versorgung. 

Die inneren Organe stehen also in direkter und indirekter Verbindung zum Bewegungsapparat, zum Lymph- und Blutkreislauf und zum Nervensystem. Störungen in den jeweiligen Bereichen können sich auf den jeweils anderen Bereich auswirken. Narben, Operationen, Unfälle, Bewegungs- und Haltungsmuster, sowie Entzündungen und Stress können zu eingeschränkter Beweglichkeit, zu Verklebungen oder Verspannungen der Aufhängesysteme oder der Organe selbst führen und damit erhebliche Funktionsstörungen nach sich ziehen. Auch umgekehrt kann eine Organdysfunktion zu Störungen im Bewegungsapparat (Schulter- oder Rückenschmerzen), Nervensystem oder der Blutzirkulation führen. 

Durch die sanfte Behandlung der Organe nimmt man ausgleichenden und regulierenden Einfluß auf die natürlichen Mechanismen der Organe und seiner Umgebung. Dadurch kann sich die Beweglichkeit des Organes innerhalb seiner Umgebung (Mobilität) und auch die rhythmische Eigenbeweglichkeit (Motilität) verbessern. Dies unterstüzt die natürliche Funktion des Organs und nimmt positiven Einfluß auf seine Umgebung mit dem es in Verbindung steht, wie dem Bewegungsapparat, die Lymph- und Blutzirkulation und das Nervensystem. So ist es möglich mit einer viszeralen Behandlung auch ein parietales Problem im Bereich des Bewegungsapparates zu lösen.

Adresse

Telefon

Email

Praxis für Komplementärmedizin Heilpraktiker Andreas Munzel

(0 40) 572 599 77

Isestr. 34 20144 Hamburg



TERMINE NACH VEREINBARUNG




Anrufen
Email